Maps downloaden iphone

Sie können Ihre eigene Karte zum Herunterladen auswählen oder Karten anzeigen, die Sie bereits heruntergeladen haben. Google Maps ist absolut kostenlos. Wenn Sie es noch nicht haben, können Sie es hier herunterladen: Tippen Sie auf das Navigationssymbol in Google Maps und Sie werden in der Lage sein, 3D-Karten und Live-Verkehrsinformationen zu sehen. Sich in Street View zu bewegen ist eine wunderbare Erfahrung. Es ist mit dem Android-Kompass verbunden, was bedeutet, dass sich die Ansicht mit ihm ändert, wenn Sie das Telefon bewegen und kippen. Von der Vermeidung von Verkehr, um die Kiddos fallen zu lassen, um die schnellste Route (wieder Vermeiden von Verkehr) auf meinem 45+ min. Pendeln, und oft auf der Suche nach dem nächsten Gas, Essen, “Einfügen Von Unternehmen> auf dem Weg – spülen und wiederholen am Ende des Tages – Google Maps ist nicht nur eine praktische App, es ist wichtig für mein tägliches Kommen und Gehen. Die Verkehrsmeldungen sind absurd einfach (dunkelrote Straße = schlecht) und scheinen immer genau zu sein, während es eine ausgezeichnete Ressource für die Grundlagenforschung an so ziemlich jedem Ort, überall ist. Funktioniert großartig auf meinem iPhone, sehr selten Pannen, und die Option, lokale Karten “nur für den Fall” herunterzuladen, stellt sicher, dass ich immer, wo ich unabhängig sein muss.

Ich ziehe es vor, es als Suchwerkzeug zu verwenden, auch wenn ich nicht reise wegen all der Details, Kontaktinformationen, etc. es bietet in einer uber einfache Benutzeroberfläche. Ideal für ein Stück Geist auf einer täglichen Basis, und das ist nicht einmal immer in die “Spaß” Sachen wie die Verwendung von Straßenblick, um Orte zu überprüfen und einfach nur auf der Toilette zu erkunden. Privacy / Location Tracking-Optionen sind auch einfach zu kontrollieren, und die Liste geht weiter. Warum sollte ich Google Maps nicht verwenden? Nachdem Sie eine Karte heruntergeladen haben, verwenden Sie die Google Maps App wie gewohnt. Wenn Ihre Internetverbindung langsam oder nicht vorhanden ist, verwendet Google Maps Ihre Offline-Karten, um Ihnen eine Wegbeschreibung zu geben. Da es unmöglich ist, Straßenverhältnisse, Bau- und Transitausfälle offline zu ziehen, sind die beiden oben genannten Funktionen für Offline-Karten nicht verfügbar. Google Maps ist ein umfassender Online-Kartendienst, der alles bietet, was ein Nutzer verlangen kann. Es bietet sowohl Straßenkarten als auch Satellitenbilder, zusammen mit Echtzeit-Verkehrsaktualisierungen und sogar eine “Straßenansicht”-Option, die es Benutzern ermöglicht, digitale Versionen der Straßen der Welt zu erkunden, die aus Fotos zusammengesetzt sind. Das Navigieren mit Google Maps über eine mobile Datenverbindung kann eine Menge Datennutzung über einen kurzen Zeitraum erbringen. Glücklicherweise enthält Google Maps für iOS eine Funktion, mit der Sie ganze Regionen der Karte für die spätere Offline-Nutzung herunterladen können.

Erfahren Sie mehr über Googles Hilfeartikel “Karten offline anzeigen”. Obwohl es keine offensichtliche Option für die Offline-Navigation direkt bietet, hat Apple Maps diese Funktion dennoch integriert, da es Ihr aktuelles Ziel zwischenspeichert und speichert, bis Sie Ihre Route beenden. Dies bedeutet, dass selbst wenn Sie einen Bereich mit schlechtem Mobilfunkdienst betreten, die Navigation immer noch relativ reibungslos verläuft, solange Sie “Standortdienste” aktiviert haben. Sie können auch grundlegende Karten für Standorte offline abrufen. Hinweis: Das Herunterladen von Offlinekarten ist in einigen Regionen aus vertraglichen Einschränkungen, Sprachunterstützung, Adressformaten oder aus anderen Gründen nicht verfügbar. Google Maps speichert Offline-Karten für 30 Tage. Danach werden sie automatisch gelöscht, um Speicherplatz auf Ihrem iPhone zu sparen. Wenn Sie wieder an denselben Ort reisen, stellen Sie sicher, dass Sie erneut herunterladen, wenn es länger als 30 Tage war. Es ist auch eine gute Idee, Bereiche regelmäßig und so oft wie möglich zu aktualisieren.